Über 3/4 aller Amazon-Suchen beinhalten keine Markennamen

78 Prozent aller Suchen auf Amazon beinhalten laut einer aktuellen Untersuchung keine Marken, d.h. lediglich 22% der Suchphrasen der Konsumenten beinhalten einen Markennamen.

Für die Analyse wurden 100.000 beliebte Suchphrasen analysiert, die für etwa 64% des Suchvolumens auf Amazon stehen.

Allerdings ist zu beachten, dass je beliebter eine Suchphrase ist, desto höher die Wahrscheinlichkeit ist, dass die Suche einen Marke beinhaltet:

74% der Top 10.000 Suchanfragen und 68% der Top 1.000 Suchanfragen beinhalten eine Marke , d.h. deutlich mehr als bei den Top 100.000 Suchanfragen.

Das Amazon-Suchverhalten zeige demnach, dass im Gegensatz zu Social Media – wo potentielle Käufer einer bestimmten Brand folgen – die Suche oft dem Bedürfnis gilt und nicht einer bestimmten Marke.

Dieses Suchverhalten ist vermutlich auch eine von mehreren Erklärungsvariablen, weshalb AmazonBasics Produkte oft in den Best-Seller Listen stehen.

Quelle: Marketplace Pulse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s